Monthly Archives: Juni 2014

Ich liebe Flohmärkte…

…das dürfte soweit kaum jemanden überraschen. Habe ich doch in den letzten Jahren viele meiner Kameras auf ebensolchen gefunden. Es vergeht kaum ein Wochenende, an dem ich nicht nach lohnenswerten Märkten in der näheren oder zur Not auch weiteren Entfernung Ausschau halte. Doch der Flohmarkt, um den es in diesem Beitrag geht, ist einzigartig.

Das fängt schon damit an, dass er gar nicht als Flohmarkt bezeichnet wird, sondern den stolzen Titel „Raritätenbörse Ruhrgebiet“ trägt. Und zwar zu Recht! Auf dem Gelände der Zeche Carl in Essens Norden findet dieser Markt einmal im Jahr statt. Der Zeitraum der dort angebotenen Stücke spannt sich von etwa 1900 bis in die 1980er Jahre und schon der erste Eindruck beim Betreten des Geländes ist irgendwie überwältigend. Alte Blechschilder, Apothekerflaschen, Radios, Comics… alles was sich der Vintage-Liebhaber vorstellen kann (oder auch nicht) wird hier angeboten.

Man darf hier natürlich nicht auf Superschnäppchen hoffen, dafür kennen die Verkäufer den Wert Ihrer Ware einfach zu gut. Dafür bekommt man aber oft Dinge, von denen man auf manch anderem Markt nur träumen kann.

Mit einer Kamera, die ich ebenfalls auf einem Flohmarkt gefunden habe, meiner Olympus OM2n, habe ich das Gelände durchstreift und einige Eindrücke mitgebracht. Ich hoffe, sie gefallen Euch so sehr, wie mir der Markt gefallen hat.

Raritaetenboerse-1

Raritaetenboerse-2

Raritaetenboerse-3

Raritaetenboerse-4

Raritaetenboerse-5

Raritaetenboerse-6

Raritaetenboerse-7

Raritaetenboerse-8

Raritaetenboerse-9

Raritaetenboerse-10

Raritaetenboerse-11

Raritaetenboerse-12

Raritaetenboerse-14

LaPaDu in SW

Reichlich kryptisch mutet meine Überschrift heute vielleicht an, es erklärt sich jedoch alles, wenn man weiß, das LaPaDu die Abkürzung für den Landschaftspark Duisburg Nord ist, von dem ich schon im letzten Beitrag einige (digitale, farbige) Bilder gezeigt habe. Heute zeige ich nun die analogen. Entstanden mit meiner Canonet QL17 auf Kodak TriX und zur Kontrasterhöhung mit einem Hoya Rotfilter. Ohne große Worte, viel Spaß beim anschauen…

LaPaDu_kl-1

LaPaDu_kl-2

LaPaDu_kl-3

LaPaDu_kl-4

LaPaDu_kl-5

LaPaDu_kl-6

LaPaDu_kl-7

LaPaDu_kl-8

LaPaDu_kl-9

LaPaDu_kl-10

LaPaDu_kl-11

Abstrakte, bunte Industrie…

Am letzten Wochenende fand im Landschaftspark Duisburg Nord zum ersten Mal in Deutschland die Messe Photo&Adventure statt. Eine Messe rund um Reisen, Outdooraktivitäten und natürlich Fotografie. Und wie sollte es auch anders sein, es zog mich dort natürlich hin. Den Landschaftspark hatte ich sowieso eine ganze Weile nicht besucht, so ließen sich zwei angenehme Dinge also gut verbinden. Während sich der Hauptteil der Messe, Infostände von Reiseunternehmen, Kameraherstellern, Zubehöranbietern usw., in der Gebläsehalle befanden, war auch draußen auf dem Gelände einiges los. Zum Glück verlief sich der doch recht beachtliche Ansturm auf dem riesigen Areal sehr gut, so dass ich problemlos immer wieder Gelegenheiten fand, ungestört zu fotografieren.

Die analogen, in schwarzweiß aufgenommenen Bilder folgen noch. Hier und heute soll es erst einmal um die Bilder gehen, die digital mit der Pentax MX-1 entstanden sind. Hauptsächlich waren dies Details, die die Vergangenheit der riesigen ehemaligen Stahlhütte verdeutlichen sollen. Und somit habe ich mich für diesen Beitrag auch einzig und allein für diese Detailbilder entschieden. Viel Spaß beim anschauen…

LaPaDu_kl1-2

LaPaDu_kl1-4

LaPaDu_kl1-5

LaPaDu_kl1-6

LaPaDu_kl1-7

LaPaDu_kl1-8

LaPaDu_kl1-9

LaPaDu_kl1-13

LaPaDu_kl1-14

LaPaDu_kl1-18